Gebietsentwicklung

Märchen Lesung und Märchen Werkstatt im BeLaMi

Im Sommer gibt es für alle kleinen und großen Märchenfreunde zwei Termine, die man sich unbedingt notieren sollte. Bei der Märchen Lesung und Märchen Werkstatt von und mit "Anna Blau" im BeLaMi ist für alle etwas dabei.

Die Termine sind:
Sonntag, der 30.7. und Sonntag, der 20.8.
Ort: BeLaMi,Holtenklinkerstraße 26
Beginn ist jeweils um 17:00 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Und das ist der Ablauf. Am 30.7. werden von Anna Blau zunächst 1-2 Märchen vorgelesen. Nach einer Pause können die Kinder vorschlagen, welche Charaktere, Tiere, Orte, Handlungen u.s.w. sie sich in einem Märchen wünschen würden. Diese Vorschläge werden gesammelt und anschließend wird ein weiteres Märchen vorgelesen.

Am 20.8. werden insgesamt 3-4 Märchen vorgelesen, davon 1-2 Märchen, die nach den Wünschen und Vorschlägen der Kinder (vom 30.7.) neu geschrieben wurde(n). Danach können die Kinder noch Bilder zu den Märchen malen. Das aus den gesammelten Wünschen entstandene Märchen wird dann auch hier veröffentlicht. Es ist natürlich auch möglich an nur einem der beiden Termine teilzunehmen. Bei schönem Wetter finden die Lesungen im Garten statt. Die Veranstaltungen werden finanziell unterstützt durch den Verfügungsfonds Bergedorf-Süd.


Die Märchen der Anna Blau

Anna Blau, wie die 1966 geborene Märchenerzählerin sich nennt, las wie viele Eltern ihrer Tochter Gute-Nacht-Geschichten vor. Natürlich auch Märchen. Eines Abends wollte die Tochter ein Märchen hören, das sie noch nicht kannte. Der Mutter fiel zunächst nichts ein, also fragte sie, was denn in dem Märchen vorkommen solle. "Eine Hexe, ein Prinz und eine Prinzessin", überlegte sich die Tochter. Und dann erzählte die Mutter ein Märchen von Hexe, Prinz, Prinzessin. So ging es nun Abend für Abend. Manchmal erzählte die Mutter auch Märchen, die eigene Probleme behandelten, zum Beispiel das morgendliche Herumtrödeln. So entstanden die Märchen der Anna Blau. Über die Jahre wurden sie noch mehrfach überarbeitet und nun als Gemeinschaftswerk von Mutter und inzwischen erwachsener Tochter herausgegeben.