Gebietsentwicklung

"Karneval der Tiere" in der Hasse-Aula

Am 19. August 2018 um 16 Uhr präsentiert „Märchen-Musik-Malerei“ das Kinderkonzert Karneval der Tiere

Vorhang auf für das Ensemble „Märchen-Musik-Malerei“! Daniel Thieme (Violine), Dace Helbig (Querflöte), Nariman Akbarov (Cello) und Natalie Morrison (Klavier) verwandeln die Hasse-Aula in Bergedorf zu einem tierischen Schauplatz. Lahmende Schildkröten, die Cancan tanzen oder schwerfällige Elefanten auf dem Kontrabass – zu der Komposition „Le Carnaval des Animaux“ (Karneval der Tiere) von Camille Saint-Saens sind neben Löwen, Affen und Giraffen auch alle Bergedorfer Kinder herzlich eingeladen.

Camille Saint-Saens erschuf mit „Le Carnaval des Animaux“ (Karneval der Tiere) sein bekanntestes Werk. 1886 entstanden, um eigentlich seine Kollegen zu traktieren, wurde die Komposition durch das Hinzufügen von tierischen Geschichten zu einem Klassiker, der seit Generationen nicht nur Kinderherzen höher schlagen lässt.

Zu dem wird die Aufführung in der Hasse-Aula durch Ortrud Kuteifan ergänzt, die die Handlung des Werkes in Abschnitten vorlesen wird. Abgerundet wird die Veranstaltung durch die bezaubernden Bilder der Künstlerin Katarzyna Studzinska-Sabagh, die mit Hilfe eines Beamers an eine Leinwand projiziert werden. Die Veranstaltung ist unter der Leitung von Nathalie Morrison entstanden. Das Märchenkonzert ist ein besonders schönes und interessantes Erlebnis für alle zwischen vier bis 104 Jahren.

Veranstaltungsort: Hasse-Aula der Rudolf-Steiner-Schule Bergedorf, Hassestraße 13, 21029 Hamburg
Veranstaltungsbeginn: 16 Uhr

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zur Sanierung der Orgel in der Hasse-Aula wird gebeten. Die Veranstaltung ist ein Projekt der Geschichts- und Kultur-AG Bergedorf-Süd und wird finanziell unterstützt durch den Verfügungsfonds Bergedorf-Süd.