Gebietsentwicklung

Einladung zum Literaturcafé Bergedorf-Süd

Effi Briest, der Schimmelreiter oder der Idiot: Manchmal sucht man den Gedankenaustausch mit anderen über die Bücher, die man gelesen hat. Ab dem 22. September haben alle Bücherfreunde nun im Stadtteilbüro Bergedorf-Süd dazu die Gelegenheit.

Durch den Wälzer „Schuld und Sühne“ von Dostojewkij sind Sie noch nie ganz durchgestiegen, obwohl der Anfang doch so spannend ist? Dann sind Sie hier genau richtig. Vielleicht hat jemand anderes Lust, genau das Buch vorzustellen, in dem bei Ihnen das Lesezeichen in der Mitte stecken geblieben ist. Der erste Termin ist am 22. September von 10.00-12.00 Uhr. Auch über gelungene und weniger gelungene Literaturverfilmungen und Hörspiele könnte man reden.

Das Literaturcafé Bergedorf-Süd ist ein neues Projekt der Kultur- und Geschichts-AG Bergedorf-Süd und findet ab Oktober jeden ersten und dritten Samstag im Monat in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Café La Petite Rue, Sachsentor 29 statt. Für weitere Informationen kontaktieren Sie zunächst gerne das Stadtteilbüro.