Gebietsentwicklung

Weiterer Sondertermin Offenes Stadtteilzeichnen

Am Samstag, den 2. März geht es für alle Zeichenfreunde mit einem neuen Sondertermin „St. Petri und Pauli: Zeichnen für den Adventskalender 2019“ weiter. Wer also zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr (auch) spontan Lust und Interesse hat, ist herzlich eingeladen.

Treffpunkt: Eingang der Kirche St. Petri und Pauli
Besonderheiten: Außentermin, Hocker bei Bedarf mitbringen und wetterfeste Kleidung

Zu diesem Sondertermin wird die Kirche St. Petri und Pauli in der Aussenansicht gezeichnet. Eine unserer Zeichnungen wird ausgewählt und erscheint als Motiv auf dem diesjährigen Adventskalender der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St. Petri und Pauli zugunsten der Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde. Der Kalender, der in Bergedorf inzwischen etabliert und bekannt ist, erscheint seit 10 Jahren und gehört zur Weihnachtszeit in Bergedorf einfach dazu. Der Kalender war in den letzten Jahren ruckzuck ausverkauft. Hinter den 24 Türchen warten kleine Gewinne. Sponsoren sind die ansässigen Geschäftsleute in Bergedorf.

Für alle, die mitzeichnen:
• Bitte auf Einzelblättern zeichnen
• Wir sammeln am selben Tag die Zeichnungen ein, die Ihr uns geben mögt
• Bitte lasst euch nicht abhalten zu kommen. Seid einfach dabei. IHR entscheidet am Ende, ob ihr die Zeichnung abgeben wollt
• Die Entscheidung, welche Zeichnung den Kalender krönt, obliegt dem Kalenderteam der Kirchengemeinde
• Alle Zeichnungen werden verwahrt. Ihr bekommt Sie auf jeden Fall wieder ausgehändigt
• Das Motiv sollte die Kirche in der Aussenansicht zeigen. Das Drumherum sollte winterlich anmuten
• Technik: liegt ganz bei Euch. Alles ist erlaubt
• Auf dem Titelbild sollen später die Zahlen der Türchen möglichst zu sehen sein. (wichtig evtl. für die Farbwahl, Komposition)


Rückfragen gerne an Andrea Purk: AndreaPurk@gmx.de